die puhdys

die band die ich am liebsten höre

mehr über die puhdys auf     www.puhdys.com

auf diesem wege möchte ich mich auch mal bei der band und ihrer crew (auch die leute im hintergrund) bedanken für die schönen konzerte und musikträger aller art  

fotos vom konzert in zwickau findet ihr unter fotoseite puhdys

Geschichte

der    Puhdys

Vorwort

  • In 30 Jahren haben die PUHDYS mehr als 20 LPs und CDs veröffentlicht und über 18 Millionen Einheiten in über 20 Ländern verkauft.
  • 12 Mal wurden sie zur beliebtesten Rockband der DDR gewählt
  • Sie spielten Konzerte in über 20 Ländern, darunter in Polen, der CSSR, der Sowjetunion und der BRD, u. a. drei ausverkaufte Konzerte in der Berliner Waldbühne.
  • Die PUHDYS wirkten in 5 DEFA- und TV-Produktionen mit, darunter den  Kultfilm Die Legende von Paul und Paula zu dem die PUHDYS den Soundtrack inclusive zwei ihrer populärsten Hits lieferten.

 

Die PUHDYS gab es unter dem Namen Udo-Wendel-Combo schon 1965 mit folgender Besetzung:.

Harry Jeske: Bass
Peter Meyer: Keyboard, Saxophon
Udo Jacob: Schlagzeug
Udo Wendel: Gitarre, Gesang

 

 
1969

Am 19. November Auftritt im Tivoli in Freiberg. Das Repertoire umfaßt 15 Titel von Deep Purple, Emerson, Lake and Palmer, Uriah Heep, Led Zeppelin und anderen Gruppen.
 
 

Auftrittsverbot für den Bezirk Karl-Marx-Stadt.
 
1970
 
1971

150 Schüler einer Berufsschule aus Gardelegen (Sachsen-Anhalt) schrieben an das Jugendfernsehen der DDR. Sie wollten die PUHDYS sehen. Das Problem war: Es durften nur ein deutschsprachiger Titel gespielt werden. So entstand Türen öffnen sich zur Stadt , und wurde der erste Top-Hit.
 
 

Der Titel "Geh dem Wind nicht aus dem Weg" wird Schlager des Jahres. Die PUHDYS haben ihr erstes Auslandsgastspiel in der Sowjetunion. Außerdem belegen sie bei der erstmals durchgeführten Leserumfrage des "Neuen Lebens" den ersten Platz in der Kategorie "Gruppen".
 
1972
 
1973

Zu dem Spielfilm "Die Legende von Paul und Paula" spielen die PUHDYS die Filmmusik mit den Titeln "Geh zur Ihr" und "Wenn ein Mensch lebt"). Die erste Single erscheint ("Geh zu Ihr" und "Zeiten und Weiten").
 
 

Exklusivvertrag mit der Generaldirektion beim Komitee für Unterhaltungskunst. Dadurch wird es Ihnen möglich, ihre erste LP "PUHDYS 1" einzuspielen. Weiterhin bekommen sie ihre erste Goldmedaille im II. Interpretenwettbewerb der Unterhaltungskunst der DDR.
 
1974
 
1975

Die PUHDYS haben ihren ersten Auftritt in Holland. Bei der Ermittlung des Hits des Jahres belegen die Titel "Scheidung" Platz 2, "Langstreckenlauf" Platz 4 und "Spiel zu zweit" Platz 29.
Die zweite LP "PUHDYS 2" wird produziert. Bei der Leistungsschau der Unterhaltungskunst der DDR belegen die PUHDYS die Silbermedaille.
 
 

Die PUHDYS sind gleich dreimal unter den Top Ten der DDR vertreten. Der Titel "Lebenszeit" hält sich an der Spitze aller Hitparaden. Im selben Jahr erscheint auch die LP "Sturmvogel" und die PUHDYS treten in West-Berlin, in der Diskothek Sloopy und der Dachluke, und in Hamburg auf. Außerdem nehmen sie am Fest der Jugend in Dortmund teil.
Sie werden wieder zur beliebtesten Band der DDR gewählt.
 
1976
 
1977

Die LP's "Rock'n'Roll Musik" und "Perlenfischer" erscheinen.
Exklusivvertrag mit dem Verlag VEB Lied der Zeit und mit Hansa-International für das westliche Ausland. Erste BRD- Tour und Auftritte im dortigen Fernsehen. Ihre ersten drei LP's erscheinen in der BRD. Ihr Texter Wolfgang Tilgner erhält den Kunstpreis der DDR und die PUHDYS werden zum 6. mal zur beliebtesten Band der DDR gewählt.
Sie erhaltenn die 1. Fernsehshow im DDR-Fernsehen: "PUHDYS-Made in GDR".
 
 

Weitere Fernsehauftritte in der BRD, so z.B. in Rock- Pop am 18. November. Tournee durch 13 Länder, u.a. UdSSR, Österreich, Polen, Niederlande und BRD.
Außerdem nehmen die PUHDYS an den Weltfestspielen der Jugend in Havanna/Kuba teil.
Sie werden zum 7. mal in Folge zur beliebtesten Band der DDR gewählt.
 
1978
 
1979

Im zehnten Jahr ihres Bestehens erhalten sie den Goldenen Lorbeer des DDR- Fernsehens. Außerdem kommt der Schlagzeuger Klaus Scharfschwerdt von der Gruppe Prinzip neu in die Band. Das erste Buch über die PUHDYS erscheint.
 
 

Die LP "Far from Home" wird in den Ridge-Farm-Studios bei London produziert. Diese LP enthält PUHDYS-Titel, die ins Englische übersetzt wurden. Sie erscheint in England, der DDR und der BRD.
 
1980
 
1981

In den Hitparaden belegen die Titel "He John", "Was vom Leben bleibt" und "Fern von Zuhaus" die Plätze eins, drei und vier.
 
 

Wechsel der Plattenfirma in der BRD. Außerdem bekommen sie den Nationalpreis II.Klasse für Kunst und Literatur der DDR.
 
  1982
 
1983

Weitere Preise und Ehrungen. In der LP-Hitparade belegt die LP "Computer-Karriere" den vierten Platz.
 
 

15 Jahre PUHDYS. Der Hit "Rockerrente erscheint und wird zum Hit des Jahres. Ihr Jubiläumskonzert wird vom Fernsehen aufgezeichnet und gleich zweimal ausgestrahlt.
 
1984
 
1985

Es erscheint die LP "Ohne Schminke".
 
 

Die LP "Neue Helden" erscheint als Co-Produktion der Firmen Amiga/DDR und Koch-International/München/BRD in der DDR, BRD und Österreich.
 
1988
 
1989

Die PUHDYS verabschieden sich nach 20 Jahren mit ihrer "Good-Bye Tour" mit den "Lords" (BRD) und der Gruppe "Turbo" (CSSR). Das Auftaktkonzert findet in Berlin auf dem August-Bebel-Platz vor 80.000 Fans statt.
 
 

Wiedervereinigung der Band auf Grund der "neuen Zeit" und auf Wunsch der Fans. Außerdem wird die CD "Wie ein Engel" herausgebracht.
 
1992
 
1994


Durch die Gruppe Karat werden sie als Helden der Musik ausgezeichnet.
Vor dem "Tivoli" in Freiberg pflanzen die PUHDYS eine 25 Jahre alte Eiche.
Anläßlich eines Konzerts zum 25jährigen Bestehen der PUHDYS 1994 gestaltete das Clubzentrum COMMA in Gera unter Leitung von Lothar Pötzl einen Trabant 601.
Das Buch "PUHDYS - Eine Kultband aus dem Osten" von Irmela Hannover & Peter Wicke erscheint
Außerdem erscheinen die CD's "Zeiten ändern sich" & "Raritäten". Diese enthält Titel, die bis dahin nicht veröffentlicht wurden.
 

 

Die PUHDYS singen für die Fussballer des FC Hansa Rostock die Hymne "FC Hansa - wir lieben Dich total".
 
1995
 
1996

Die Live-CD "Live in Flagranti" erscheint.
 
 

Die CD "Frei wie die Geier" erscheint.
Für den Eishockeyclub "Berliner Eisbären" singen die PUHDYS "Hey, wir wollen die Eisbären seh'n".
Am 04.10.1997 beendet Harry Jeske seine Musikerlaufbahn aus gesundheitlichen Gründen. Sein Nachfolger am Bass wird Peter "Bimbo" Rasym.
 
  1997
 
1998

Neuer Plattenvertrag bei BMG Berlin beim Plattenlabel AMIGA.
 
 

Am 19.06. findet das 3000. Konzert in der Berliner Waldbühne statt. Außerdem kamen das Buch "30 Jahre PUHDYS" von Uwe Beyer, die Jubiläums-CD "PUHDYS - 1969-1999" und die CD "Wilder Frieden" auf den Markt. Diese enthält auch einen Titel, der auf dem 3000. Konzert aufgenommen wurde.
 
1999
 
2000

Die Single "Speedkings" erscheint.
 
 

Die Single "Stars" und die CD "Zufrieden" erscheinen. Eine weitere Auskopplung aus der aktuellen CD, "Ich hab das Gefühl", wird zu Promotionzwecken gepresst. Das erste Mal in der Geschichte der PUHDYS produzieren sie das Weihnachtsalbum "Dezembertage" Dem Erscheinen dieser CD folgt mit der ersten Weihnachtstour ein weiteres Novum.
 
2001
 
2002

Wieder ein Novum: die ersten DVD´s in der Geschichte der Puhdys werden veröffentlicht: ein Konzert in der Sendung "Musikladen" v on 1977 und der Mitschnitt des 3000. Konzertes auf der Berliner Waldbühne.
 

Die neue CD "Undercover" erscheint: in der Geschichte der Puhdys die erste Cover-CD mit Titeln bekannter DDR-Bands. Endlich werden damit auch die beiden Lieder zur großen Flutkatastrophe veröffentlicht. Die Puhdys wechseln das Plattenlabel und lassen seit langem endlich wieder eine neue Scheibe bundesweit intensiv bewerben.
Die Puhdys bekommen den Preis der Media Control "25 Jahre deutsche Musikgeschichte" als erfolgreichste Band der DDR.
 
2003
 
 

und die geschichte der puhdys geht weiter.........

 

Puhdys Titel von A - Z

die titel von den puhdys kann man auch unter dem link sehen http://www.puhdys.com/texte/index.htm da kann man den titel auswählen um den text zu sehen und es werden die alben gezeigt wo der titel drauf ist

A
A Whiter Shade Of Pale
Alt wie ein Baum
Als ich mir wünschte, ein Kind zu sein
An den Ufern der Nacht
Alle Wege
Alles war so neu
Als ich fortging
Am Abend mancher Tage
Am Fluß die Weide
Auf dem Wege
Auf der Fahrt
Auf der Straße in die Nacht
Auf, in's neue Jahrtausend
Aufruf
August 2002
Aus der Ferne
Ausgebrannt

B
Bauernhochzeit
Bilder der Vergangenheit
Bis ans Ende der Welt
Black Night
Blind geboren
Born to be wild
Bye, bye und H'Arrivederci

C
Computer - Karriere Computerman

D
Das Buch
Das Märchen
Das Meerschweinchen
Damals in Berlin
Death of a Clown
Deine Worte sind stumm
Der Angstverkäufer
Der Apfeltraum
Der Außenseiter
Der letzte Kunde
Der Sonne entgegen
Der Stier
Der Trinker
Deutschland, Deutschland
Dezembertage
Die ganze Nacht
Die Boote der Jugend
Die Show muss weitergehen
Die Sonne kennt ihren Weg
Die Wärme der Nacht
Dieser Tag gehört Dir
Doch die Gitter schweigen
Du hast schuld
 
E
Eine Frage der Ansicht
Eine frei erfundene Geschichte
Einsamkeit
Eisern Union
Erinnerung
Es fällt mir schwer
Es ist schön ein Mensch zu sein
Es war einmal
Ewig leben
 
F
Falk und Nachtigall
FC Hansa, Wir lieben Dich total
Feige, geil und gnadenlos
Fern von Zuhaus
Fern weht der Sommerwind
Finde den Weg durch's Feuer
Flieg mit mir
Flieg, Vogel, Flieg
Frei wie der Wind
Frei wie die Geier
Für die Muttis einen Blumenstrauß
 
G
Geh dem Wind nicht aus dem Weg
Geh zu ihr
Geister
Gentleman
Gigolo
 
H
Hafenlied
Halbzeit
Halleluja
Hansa - Hymne
Harley - Traum
He, John
Heiß wie Schnee
Herbstwind
Hey, wir woll´n die Eisbärn sehn
Himmel voller Geigen
Hinterhergeweint
Hipp Hipp Hurra
Hiroshima
Höhenflug
Hören und Sehen
 
I
Ich bin der liebe Gott
Ich hab' ein Gefühl
Ich leb' noch
Ich war mal ein Indianer
Ich will dich wiedersehn
Ich will nicht vergessen
Ikarus
Ikarus II
Im Nebelmeer
 
J
Jahreszeiten
Jenny
Jodelkuh - Lotte
 
K
Karriere
Kein Paradies
Keine Ahnung
Keine Meile
Keinen Tag bereut
Kinder
Kleiner Planet
Knecht Ruprecht (Kommet ihr Hirten)
Königin
Kommen und Gehen
Kühle Lady
 
L
Lachen und Schweigen
Lady In Black
Langstreckenlauf
Laß das
Laß mich wie ich bin
Laß uns den Rest bewahren
Leben ist kurz
Leben ist so oder so
Lebenszeit
Leck mich am Arsch
Leere Hände
Leise weht der Wind (Weihnachtslied)
Liebe auf den ersten Ton
Liebe pur
Lied für Anja
Lied für Generationen
Lied für einen Fan
Lichtermeer
Light My Fire
Lolita
 
M
Magisches Licht
Make love not war
Manchmal im Schlaf
Mann im Mond
Männlichkeit
Marathon
Merry Christmas
Mein Elixier
Mein Herz soll ein Wasser sein
Mein zweites Leben
Melanie
Mephisto
Morgengrauen
 
N
Napoleon
Nein
Neue Helden
Nie getraut
Nie wieder werde ich weinen um Dich
Niemand wird so wieder werden
Nirvana
Noch'n Bier
Normales Glück
November im Mai
 
O
Ohne Schminke  
 
P
Paint It Black
Perlenfischer
Poor Boy
Puppenmutti
 
R
Reise zum Mittelpunkt der Erde
Rock 'n' Roll
Rock 'n' Roll ist mein Begleiter
Rockerrente
 
S
Schattenreiter
Scheidung
Schieß mich ab
Schlaf mit mir
Schlafe ein und fang die Träume
Schöpfung
Schwarz und Weiß
Seelige Sehnsucht
Seemannsliebe
Sehnsucht
Sei mir nah
So große Wünsche
So wie früher
So nah am Leben, nah am Tod
Sommernacht
Sonntagsfahrer
Soweit die Füße tragen
Speedkings
Spiel zu zweit
Spuren der Nacht
Stars
Steh auf und lauf
Steige nicht auf einen Baum
Steine
Sterne verspäten sich nie
Stop, Baby, Stop
Sturmvogel
Süden
Summertime Blues
Sunshine of your love
Susi Baby Twist
 
T
Tanz mit mir
Tau mich auf
Tausend Meilen von Zuhaus
Teddybär
Teenage wasteland
Totale Immunität
Tränen und Diamanten
Traumschifftramp
Türen öffnen sich zur Stadt
TV - Show
 
U
Über sieben Brücken mußt du gehn
Unser Lied ist euer Schrei
Unsichtbare
Untermiete
 
V
Verlorene Kinder
Vergiß es
Vineta
Vom Himmel hoch da komm ich her
Von der Liebe ein Lied
Vorn ist das Licht
 
W
Was bleibt
Was Du sagst
Was gut ist setzt sich durch
Was vom Leben bleibt
Wasser und Wein
Weihnachten war damals spektakulär
Weisser Winterwald (Winter Wonderland)
Weit so weit
Wandersmann
Wenn die Weihnachtskerzen brennen
Wenn du nicht wärst
Wenn ein Mensch lebt
Wenn Träume sterben
Wer die Rose ehrt
Who'll stop the rain
Wie ein Engel
Wie ein Pfeil
Wie ein Strom
Wiedersehn
Wieviel Liebe
Wilde Jahre
Wilder Frieden

Wir haben immer nur gewartet
Wir laufen unserm Glück hinterher
Wir sind allein
Wüsten - Psalm
Wüstensand
Wunderland
Wut will nicht sterben
 
Z
Zeiten ändern sich
Zeiten und Weiten
Zu wenig Zeit

 

diese platten und cd cover sind von der puhdysseite

dies sind nur ein teil der coverabbildungen von platten & cd´s die ich auch besitze

1974
PUHDYS 1
Puhdys 1  cover amiga  lp

1975
PUHDYS 2
Puhdys 2 cover amiga  lp
1976
Sturmvogel
Sturmvogel cover amiga lp

1977
Rock'n Roll Music
Rock'n Roll Music 
cover amiga lp gab es noch mal vom label opus cssr 

1977
Die großen Erfolge
Die großen Erfolge   cover amiga  lp
1979
10 Wilde Jahre
10 Wilde Jahre cover amiga  lp
1979
Perlenfischer
Perlenfischer cover amiga  lp  eine meiner lieblings scheiben
1979
Puhdys live
Puhdys live cover amiga lp gab es noch mal vom label supraphon cssr amiga schrift wurde schwarz gemacht

1980
Heiß wie Schnee
Heiß wie   Schnee     cover amiga  lp

1981
Schattenreiter
Schattenreiter cover amiga  lp gab es noch mal als brd pressung von hansa & pool teldec
1981
Far From Home
Far From Home cover amiga  lp gab esnoch mal bei hansa
1982
Computerkarriere
Computerkarriere cover amiga  lp
1984
Live in Sachsen
Live in Sachsen cover amiga  lp gab es auch bei den westdeutschen ausgaben
1984
Das Buch
Das Buch cover amiga  lp
1985
Ohne Schminke
Ohne Schminke cover amiga  lp war auch auf der westdeutschen ausgabe
1988
Neue Helden
Neue Helden cover brd pressung  dieses cover durfte in der ddr nicht veröffentlicht werden das cover der amiga lp ist blau mit neue helden schriftzug

1989
Jubiläumsalbum
Jubiläumsalbum cover amiga  lp ähnliches cover gab es bei einer single brd

1992
Wie ein Engel
Wie ein Engel soweit ich informiert bin letzte vinyl

1994
Zeiten ändern sich
Zeiten ändern sich
1994
25 Jahre totale Aktion (live)
25 Jahre totale Aktion
1994
Raritäten, besondere Hits
Raritäten, besondere Hits
1996
Live inflagranti
Live inflagranti gab es eine eschenbach sonderausgabe
1997
Frei wie die Geier
Frei wie die Geier
1999
Wilder Frieden
Wilder Frieden
1999
20 Hits aus 30 Jahren
Zwanzig Hits
aus dreissig Jahren
2000
Was bleibt
Was bleibt
2001
Zufrieden?
Zufrieden?
2001
Dezembertage
Dezembertage
2003
Undercover
Undercover

powered by Beepworld